islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Sonntag, 21.07.24
https://www.islam.de/34546.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Montag, 20.03.2023


Start der Internationalen Wochen gegen Rassismus

Unter dem Motto „Misch Dich ein“ ruft der ZMD und andere Organisationen dazu auf, sich vom 20.März – 2.April 2023 besonders gegen Rassismus einzusetzen. Dazu stellt der ZMD für seine Gemeinden einen Aktionsplan auf

Der Auftakt der diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus findet am 20. März statt. Im gesamten Bundesgebiet sind bis zum 2. April rund 4000 Veranstaltungen und Mitmachangebote geplant, an denen sich Kommunen, Schulen und Vereine beteiligen. Zudem sind zahlreiche Workshops, Vorträge, Kunstaktionen, Lesungen und Ausstellungen geplant, die auf gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit aufmerksam machen wollen. Die Stiftung gegen Rassismus mit Sitz in Darmstadt organisiert die Aktionswochen.

Sportverbände rufen zu einem Bewegungs-Aktionstag an diesem Samstag auf. Unter dem Schlagwort #BewegtGegenRassismus wollen etwa der Deutsche Fußball Bund (DFB) und die Deutsche Sportjugend im DOSB (dsj) zeigen, dass Sport verbinde, bunt und vielfältig sei und keinen Platz für Rassismus lasse.

Die Aktionswochen kommentiert ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek wie folgt: „Rassismus zeigt sich von subtiler Alltagsdiskriminierung über Hass und Hetze im Netz bis hin zu rassistisch motivierter Gewalt. Vom Wort zur Tat ist es dann nicht mehr weit. Nicht zuletzt nimmt antimuslimischer Rassismus in Deutschland -und weltweit- zu und rückt in die Mitte der Gesellschaft.“ Weiter betont Mazyek: „Rassismus ist ein Problem, das uns alle angeht und dem wir gemeinsam den Nährboden entziehen müssen.“

Aktionsplan des ZMD

In Anbetracht des zunehmenden Populismus und der Ressentiments in unserem Land, möchte der ZMD unsere Gemeinden dazu aufrufen, sich an unserem Aktionsplan wie folgt zu beteiligen.

1. Bitte beteiligen Sie sich an unserer einheitlichen Freitagspredigt (Khutba) zum Thema: Die Haltung des Islam zu Hass und Rassismus. Wir stellen Ihnen gerne für Freitag 24.03. und / oder 31.03. eine Musterpredigt in deutscher Sprache zu Verfügung http://islam.de/files/pdf/u/Musterpredigt%202020.pdf

Plakate, Broschüren und sonstiges Werbematerial können über die Webseite der Stiftung gegen Rassismus bestellt bzw. heruntergeladen werden.

Die zentralen religiösen Feiern finden von diesem Donnerstag bis 2. April in Augsburg statt. Am Auftakt wollen Vertreter von Aleviten, Muslimen, Christen, Buddhisten, Bahai, Sikh und Jesiden teilnehmen Auch Vertreter des ZMD werden zugegen sein.